Industrielyrik – „Incentives

Früher folgte auf den Feierabend das Bier im Kollegenkreis, manchmal auch der Familienausflug mit den lieben Kollegen am Samstag. Dann lehrte die Ergo den deutschen Arbeitnehmer, dass Mitarbeiterbelustigung auch feucht fröhlicher vonstattengehen kann und statt Mitarbeiterbelohnung hieß das Ganze plötzlich Incentive- Reise. Nachdem die Öffentlichkeit diese Art der Mitarbeiterbindung aber eher nicht honoriert hat, weil dort die „Mitarbeiterbetreuung“ doch zeitweise zu wörtlich genommen wurde, ist mittlerweile der Samstagsnachmittagsausflug in den Zoo für verdiente Kollegen wieder angesagt. Das neue Wort ist dennoch geblieben.“
*Claudia Panster im Handelsblatt von 7./8./9. Dezember*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.