StarTUp School – Qualifizierung für Gründerinnen und Gründer

Die Seminarvorbereitungen bei Equity Change Management laufen auf Hochtouren. Am nächsten Montag den 21.10.2013 gibt Sven Franke in der StarTUp School der TU Berlin ein Ganztagesseminar unter dem Motto:“Mitarbeiterbeteiligung – gemeinsam erfolgreich

Wir freuen uns sehr auf die Veranstaltung und die Diskussion mit den Teilnehmern.

WakeUp! Mitarbeiterbeteiligung für nicht börsennotierte Unternehmen

Am 25.07.2013 in der Zeit zwischen 08:00-10:00 Uhr bietet sich in München wieder die Gelegenheit zum Netzwerken beim Frühstücken. Im Fokus diesmal:‚Mitarbeiterbeteiligung für nicht börsennotierte Unternehmen – dargestellt an einem Modell‘.

Der Erfolg eines Unternehmens basiert auf mehreren Säulen. Entscheidend für ein nachhaltiges Wachstums eines Unternehmens sind in vielen Fällen seine Mitarbeiter. Ihr engagierter Einsatz und ihre Leidenschaft für das Unternehmensziel sind Garanten für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Es gilt diese Einsatzbereitschaft ans Unternehmen zu binden und gleichzeitig neue, motivierte Mitarbeiter zu gewinnen.

Die Beteiligung der Mitarbeiter an Ihrem Unternehmen kann diese Ziele unterstützen. Nutzen Sie die Chance und informieren Sie sich über die Möglichkeiten Ihre Mitarbeiter zu beteiligen. In diesem WakeUp! erhalten Sie einen kurzen Überblick über die Möglichkeiten und die rechtlichen/steuerrechtlichen Rahmenbedingungen.

Zudem stellen die Referenten ein speziell für Start-ups und KMUs entwickeltes, virtuelles Beteiligungsinstrument vor. Dieses ermöglicht Ihrem Unternehmen die Vorteile der Mitarbeiterbeteiligung zu nutzen – kostengünstig und schlank, ohne dabei Ihre Anteile am Unternehmen zu verwässern.

Sven Franke, ist seit 1998 in verschiedenen Positionen im Bereich der Mitarbeiterbeteiligung tätig. Die ersten Jahre waren geprägt von der Entwicklung und anschließenden Betreuung von Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen einer Eigentümer geführten Gesellschaft auf dem Weg in den MDAX. Im Fokus standen dabei Beteiligungen auf Basis von Aktien und Aktienoptionen. 2006 wechselte Sven Franke zu einem global tätigen Dienstleister. Zu seinem Aufgabengebiet gehörte die Betreuung der Kunden mit eigenen Beteiligungsprogrammen im deutschsprachigen Raum, die Erstellung eines fachlichen Konzeptes für die Administration von Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen sowie der Aufbau eines bereichsübergreifenden Servicecenters.

2011 gründete Sven Franke Equity Change Management. Equity Change Management begleitet Unternehmen bei der Konzeption und Umsetzung von Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen. Als Mitarbeiter auf Zeit unterstützt Equity Change Management Unternehmen unabhängig von der Unternehmensgröße und Unternehmensform vorwiegend bei der Mitarbeiterbindung und Mitarbeitergewinnung.

Konstantin A. Maretis, LL.M., ist Rechtsanwalt bei RBS RoeverBroennerSusat, eine der führenden mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Betreuung von mittelständischen Unternehmen aller Rechtsformen und Größenordnungen in den Bereichen Unternehmenssteuern und Gesellschaftsrecht. Über besondere Branchenexpertise verfügt er vor allem in den Bereichen Private Equity und Venture Capital. Regelmäßig ist er Referent bei Fortbildungsveranstaltungen und veröffentlicht zu aktuellen Themen des Steuer- und Gesellschaftsrechts. Konstantin A. Maretis hat an der Humboldt-Universität zu Berlin Rechtswissenschaften studiert und an der Universität Osnabrück den Masterstudiengang Steuerwissenschaften absolviert.

Rainer Weichhaus, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, ist seit 1990 Partner bei RBS RoeverBroennerSusat, Rainer Weichhaus hat Betriebswirtschaft an der Universität Köln studiert. Er ist seit seinem Berufseinstieg 1984 in der ganzheitlichen laufenden Betreuung von mittelständischen
Unternehmen in den Bereichen Jahresabschlussprüfung/-erstellung und Besteuerung tätig. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Betreuung von Venture Capital- und Private Equity-Initiatoren sowie von jungen, Kapital suchenden Unternehmen.

Agenda:
7:30 Uhr Registrierung
8:00 Uhr Begrüßung
8:05 Uhr Start-up-Präsentationen
8:15 Uhr moderierte Teilnehmervorstellung
8:50 Uhr Netzwerken & Frühstücken
9:10 Uhr Vortrag: ‚Mitarbeiterbeteiligung für nicht börsennotierte Unternehmen, in einem Modell‘,Sven Franke, Konstantin A. Maretis und Rainer Weichhaus
9:50 Uhr Get together

Was ist ‚WakeUp!‘?
WakeUp! ist eine Netzwerk-Veranstaltung im Munich Network. Jedes WakeUp! steht unter einem besonderen Thema. Dazu referiert ein Themen-Experte ca. 20 Minuten und teilt seine persönlichen Erfahrungen mit den Teilnehmern. Alle Teilnehmer stellen sich persönlich vor und haben zudem Gelegenheit, auch ihre eigenen Erfahrungen, Ideen und Perspektiven auf das Tagesthema mit den anderen Teilnehmern auszutauschen.

Achtung! Gelegenheit für Pitches
Sind Sie auf der Suche nach Kapital oder Kooperationen? Dann können Sie Ihr Unternehmen beim WakeUp! präsentieren. In jedem WakeUp! geben wir den ersten 3 Unternehmen, die sich dafür bei uns anmelden Gelegenheit, ihr Unternehmen und Anliegen in einem 3-Minuten-Pitch mit maximal 3 Folien zu präsentieren. Munich Network-Mitglieder haben Vorrang. Interessiert? Dann rufen Sie uns an: Lena Peckelsen, Telefonnummer: 089 630253.0.

Kommen Sie! Wir freuen uns auf Sie.
URL: Link zur Veranstaltung

Offenes Seminar Mitarbeiterbeteiligung am 24.05.2013 in Stuttgart

Mitarbeiterbeteiligung

Die aktuellen Herausforderungen für Unternehmen sind:

• die Gewinnung und Bindung von „Young and High Professionals“
• die Einbindung der Generation Y
• sowie die bleibende Innovationsfähigkeit

Alle genannten Herausforderungen gefährden direkt oder indirekt die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens. Die Bindung und Einbindung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird immer wichtiger. Unternehmerisches Denken und Handeln auf Seiten der Mitarbeiter sind heute schon Grundvoraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg. Durch Kapitalbeteiligung und Partizipation am Unternehmen wird das unternehmerische Denken gefördert, die Verbundenheit mit dem Unternehmen gestärkt, die Attraktivität für Bewerber gesteigert. Damit wird der Grundstein für eine moderne, an einer nachhaltigen Entwicklung orientierten Unternehmenskultur gelegt.

Lassen Sie diese Möglichkeiten nicht ungenutzt und erfahren Sie in diesem Workshop wie auch in Ihrem Unternehmen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gewinnbringend beteiligt werden können.

Ihr Nutzen:
Sie erhalten einen „roten Faden“ für die Einführung von Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen. Dieser ermöglicht Ihnen, unabhängig von der Größe und Rechtsform Ihres Unternehmens, die ersten Schritte für Ihr individuelles Mitarbeiterbeteiligungsprogramm in Angriff zu nehmen. Hierbei thematisieren wir neben den innerbetrieblichen Voraussetzungen auch die formalen Rahmenbedingungen. Der Dialog mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist ein ebenfalls wichtiger Baustein dieses Workshops.

Für Ihre Anmeldung gehen Sie bitte auf die Webseite von intrinsify.me. Der Teilnahmebetrag beträgt 490 € zzgl. MwSt, für Stypes (Mitglieder von intrinsify.me) € 390 zzgl. MwSt.

Impulsgeber:
Sven Franke, COO Equity Change Management e.K.

Equity Change Management begleitet Unternehmen bei der Konzeption und Umsetzung von Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen. Als Mitarbeiter auf Zeit unterstützen wir Ihr Unternehmen unabhängig von der Unternehmensgröße und Unternehmensform. Im Fokus dieser Dienstleistung stehen ihr Unternehmen und ihre individuelle Herausforderung bei der Mitarbeiterbindung und Mitarbeitergewinnung.

Sven Franke ist seit 1998 in verschiedenen Positionen im Bereich der Mitarbeiterbeteiligung tätig. Die ersten Jahre waren geprägt durch die Entwicklung und anschließende Betreuung von Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen einer Eigentümer geführten Gesellschaft auf dem Weg in den MDAX. Im Fokus standen dabei Beteiligungen auf Basis von Aktien und Aktienoptionen. 2006 wechselte Sven Franke zu einem global tätigen Dienstleister. Zu seinem Aufgabengebiet gehörte die Betreuung der Kunden mit eigenen Beteiligungsprogrammen im deutschsprachigen Raum, die Erstellung eines fachlichen Konzeptes für die Administration von Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen.

2011 gründete Sven Franke Equity Change Management. Dadurch legte er den Grundstein für eine am deutschen Markt einzigartige Dienstleistung.

Die erste Maiwoche bei Equity Change Management

Die erste Maiwoche hat für Equity Change Management sehr spannend begonnen. Montag ein Lunch mit einem Berliner Kooperationspartner mit dem wir gemeinsam eine Veranstaltung im Juli in München planen. Näheres folgt rechtzeitig nach den bayrischen Herbstferien.

Am heutigen Dienstag ein erster Termin mit einen möglichen neuen Netzwerkpartner. Erstes Ziel für eine Zusammenarbeit ist eine gemeinsame Veranstaltung rund um das Thema Mitarbeiterbeteiligung für Startups in Berlin. Selbstverständlich halten wir Sie auch hier auf dem Laufenden.

Der Rest der Woche ist bei uns geprägt von der Vorbereitung für ein offenes Ganztagesseminar Ende Mai in Stuttgart. Die Seminarausschreibung folgt in den nächsten Tagen.

Neu! Mitarbeiterbeteiligung für Startups – Das Seminar

Für Startups wird das Thema Mitarbeiterbeteiligung immer wichtiger. Wollen Sie Ihre Mitarbeiter binden? Wollen Sie bessere Chance bei der Rekrutierung neuer Mitarbeiter haben? Wollen Sie Ihre Mitarbeiter am Exit beteiligen? Dann ist das Thema Mitarbeiterbeteiligung genau Ihr Thema.

Equity Change Management hat zur Einführung ein speziell ausgerichtetes Seminar – „Mitarbeiterbeteiligung – Aus der Praxis, für die Praxis“- entwickelt.